Aktivitäten im Schuljahr 2015/16

Großes Finale 2015/16

Endlich ging an der Berufsschule das lang erwartete Fußballspiel Schüler gegen Lehrer über die Bühne.

Trotz der hervorragenden Leistung der groß aufspielenden Schüler mussten sie sich dem erfahrenen und bestens eingespielten Lehrerteam mit 6:14 geschlagen geben. Beide Mannschaften verdienen sich den Fairnesspreis. Daher konnten beide Mannschaften das Spiel gemeinsam feiern.

Nie mehr Schule!

Für die Schülerinnen und Schüler der 3.EH/c hieß es schon am 31. Mai 2016 Abschied von der Berufsschule zu nehmen. Nach intensiven fünf Wochen feierten sie ihren letzten Schultag an der Berufsschule Eisenstadt. Wir wünschen allen viel Erfolg für die Lehrabschlussprüfung, sowie viel Glück und alles Gute auf dem weiteren Lebensweg.

Der Countdown läuft ...

Von 7. bis 10. Juni 2016 finden in Eisenstadt die Bundessommerspiele der Berufsschulen  statt. Unter dem Motto "Teamkompetenz" nehmen die Schülerinnen und Schülern aus allen Bundesländern und aus Südtirol an verschiedenen Teambewerben teil um ihr sportliches Können unter Beweis zu stellen. Als Auftakt fand am 23. Mai 2016 eine Pressekonferenz an der BS Eisenstadt statt. LH Hans Niessl, LSI Thomas Schober und
Dir. Johannes Fenz freuen sich gemeinsam mit allen Organisatoren und Unterstützern auf das Großereignis. Fotos 
                                                                                                                             (24.05.2016)

Unternehmensführungen -

Bertrams, Hillinger, Tötschinger

 

Am 18. Mai 2016 nahmen die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Büroberufe an spannenden Führungen dreier Unternehmen in Jois, die unterschiedlicher nicht sein könnten, teil. Los ging es im Produktionsbetrieb Bertrams, wo uns die Geschäftsleitung, Herr Martin Wolfram, durch den Betrieb begleitete. Neben der Begeisterung für Abläufe eines Produktionsbetriebes (Robotermaschinen, etc…) gab uns Herr Wolfram auch Einblicke ins Marketing und die wirtschaftlichen Herausforderungen eines Produktionsbetriebes. Danach ging es weiter ins Weingut Hillinger, wo die Schülerinnen und Schüler zwischen Weintanks und –fässer eine weitere spannende Führung erlebten. Vom Wein zu den Bienen – nach einem Mittagessen besuchten wir den Imker, Simon Tötschinger, welcher uns die Geschichte seiner Unternehmensgründung erzählte und wir nach einem Besuch der Bienen auch Honig verkosteten.

(18.05.2016)

Wie funktioniert unsere Wirtschaft?

Die 1. Büroklasse machte sich auf den Weg um zu erfahren, wie unsere Wirtschaft funktioniert. Der Weg der Ware von der Produktion bis zum Konsumenten, das Bruttoinlandsprodukt und Faktoren die unsere Wirtschaft beeinflussen standen am Programm. Den Abschluss bildete ein Streifzug durch die Geschichte. Wohnen und Leben in Wien - von 1900 bis heute. Ein erlebnisreicher Tag. (28.04.2016)

Thomas Babonich Bundessieger im Europa-Quiz in Kärnten

Das Bundesfinale des Europa-Quiz könnte nicht spannender sein. Es mussten Fragen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Gesellschaft und Sport schnell und präzise beantwortet werden. Es kam zu einem Stechen zwischen dem Team aus Tirol und dem Burgenland. Durchgesetzt hat sich letztendlich das Team des Burgenlandes. Mit dabei Thomas Babonich von der 2. Klasse der Bürokaufleute an der Berufsschule Eisenstadt. Wir gratulieren! (27.04.2016)

Sommerfest im Internat

Cocktails, Schnitzelsemmeln, Steckerlbrot, Marshmallows und coole Musik heizten den Internatsschülern ganzen Abend bei perfektem Wetter im Innenhof ein.

Viele Lehrer schauten vorbei und machten zur Freude der Schülerinnen bei Tanz und Spiel mit – es war ein tolles Fest!

(28.07.2016)

 

Nachlese zu Profis am Werk 2016

Großer Erfolg für Phillip Unger (3.BA/a)

Die 17 besten österreichischen Lehrlinge, sowie 2 Lehrlinge aus Südtirol, kämpften am 12. und 13.6.2016 in der Berufsschule in Feldkirch um Gold, Silber und Bronze. In 9 Disziplinen – vom Brotwirken bis zum Schaugebäck – zeigten sie, dass sie zu den Besten gehören und stellten ihr Können unter Beweis. Die Branche war sich einig: Sie erfüllten die Wettbewerbsaufgaben mit großem Einsatz und hoher handwerklicher Fertigkeit. Das Burgenland konnte hier einen großartigen Erfolg feiert. Phillip Unger belegte den hervorragenden 4. Platz! Fotos...

(14.06.2016)

 

Der Reinerlös einer Spendenaktion der         3. Büroklasse bei den Bundessommerspielen 2016 ging an die Caritas Eisenstadt für Mutter+Kind=Haus. Wir danken Allen für die Spenden in Höhe von € 303,34!

Im Rahmen der Bundessommerspiele 2016 wurde von der 3. Büroklasse ein Geschicklichkeitswettbewerb organisiert. Die Gewinner bekamen Urkunden überreicht. Ein großes Dankeschön an alle Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer die daran teilgenommen haben!

Brillen-Sammelaktion der BS Eisenstadt in Kooperation mit Lions Mittelburgenland

Ziel der Aktion war es, vielen fehlsichtigen Menschen kostenlos Sehen zu ermöglichen. Die gesammelten Brillen werden in der Berufsschule Hall in Tirol aufbereitet, ausgemessen und dann nach Burkino Faso weitergeleitet.

Die Aktion erfüllt einen doppelten Zweck. Erstens kommen die Brillen dorthin wo sie gebraucht werden und zweitens dient diese Aktion der Lehrlingsausbildung in Österreich.

Herzlichen Dank an alle, die an der Brillensammelaktion mitgemacht haben. (20.4.2016)

Junior-Einrichtungsfachberater

Um sich "Junior-Einrichtungsfachberater" nennen zu dürfen, ist es notwendig, im Rahmen eines Leistungswettbewerbes ein perfektes Beratungsgespräch mit Kunden zu führen. Dieser Anforderung haben sich alle Einrichtungsberaterlehrlinge gestellt. Alle konnten den Titel erringen. Siegerin wurde Jennifer Sallmutter. Dafür wurde Sie mit einem Bildungsgutschein im Wert von 230,00 € belohnt.                         (19.04.2016)

 

Schüler/innen helfen Leben retten

40 Schülerinnen und Schüler haben sich bereit erklärt ihre Gewebestruktur typisieren und im Stammzellenregister eintragen zu lassen. Somit werden sie potentielle Lebensretter für Personen mit Leukämie. Die Initiative dazu ergriff Lions Mittelburgenland. Lions-Präsident Christian Kröpfl war von der Bereitschaft der jungen Menschen, sich für eine gute Sache zu engagieren,  begeistert.                            (15. April 2016)

 

Gewinnspiel für einen guten Zweck

Die Schülerinnen der 3. Friseur-klasse organisierte im Rahmen des Tages der offenen Tür an der Berufsschule Eisenstadt ein Schätzspiel für die Besucher/innen. Es konnte ein Reinerlös von 500,00 € erzielt werden, der an die Organisation „Tierheim Sonnenhof“ übergeben wurde. Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich bei allen TeilnehmerInnen und gratulieren gleichzeitig allen Gewinnern. Fotos...

(14.04.2016)

Produktveredelung in der Region

Die Schüler/innen der dritten Bäckerklasse führten eine Exkursion zur Firma Meisterfrost und zu einer kleinen Bio-Brauerei durch. Bei Meisterfrost  wurden die Lehrlinge  vom Chef des Unternehmens und seinen beiden Söhnen durch die Produktionshallen geführt. Die Schüler/innen waren von  den immensen Produktionsmengen fasziniert. Es werden nur natürliche, frische und regionale Rohstoffen verarbeitet. In der kleinen aber feinen Bio-Brauerei Schlossbräu Kobersdorf bekamen die Lehrlinge vom Braumeister Dipl. Döllinger die wichtigsten Schritte des Bierbrauens erklärt. Fotos..    (14.04.2016)

 

Produktentwicklung der Bäcker/innen

Kreativer Bäckernachwuchs: Vom 7. bis 10. Juni 2016 finden in Eisenstadt die Bundessommerspiele 2016 statt. Anlässlich dieser Veranstaltung haben die Schüler/innen der 3. Bäckerklasse einen Energieriegel und ein Sportweckerl aus natürlichen und regionalen Zutaten entwickelt, das kürzlich präsentiert wurde. Auch Bäckermeisterin Franziska Huber, die Landesvorsitzende von Frau in der Wirtschaft Burgenland, war von der Kreativität des Berufsnachwuchses begeistert.  (12.04.2016)

 

Erfahrungsaustausch mit 3-Hauben- und Fernsehkoch Oliver Hoffinger

Nach seiner Kochlehre und Praxis in international  renommierten Tourismusbetrieben erkochte Oliver Hoffinger drei Hauben im Restaurant Vincent in Wien. Seit zwei Jahren kreiert er Speisen zum Nachkochen im Fernsehen. Es war für die Schülerinnen und Schüler ein besonderer Höhepunkt sich mit ihm austauschen zu können. Zudem erkundeten die Schüler/innen der 3. Kochklasse am Naschmarkt die Qualität verschiedenster Lebensmittel. Einen Teil der Exkursion bildete der Besuch der Fachmesse "Hotel- und Gast Wien 2016“ um die neuen Trends im Tourismus kennen zu lernen.                        (12.04.2016)

 

 

Wir gratulieren  THOMAS BABONICH (2. Klasse Büro)

Am Donnerstag, 07. April 2016 fand in der Wirtschaftskammer Burgenland das Landesfinale des EuropaQuiz statt. Dabei hat  Thomas BABONICH die Vorausscheidung der Berufsschulen überlegen für sich entschieden. Damit hat er sich für das öffentliche Landesfinale qualifiziert. Beim Landesfinale, bei dem die SchultypensiegerInnen in einem Team antreten setzte er sich mit dem Team „Orange“ durch und wird daher das Burgenland vom 26. bis 28. April 2016 beim Bundesfinale in Kärnten vertreten. Wir gratulieren und wünschen für den Bundeswettbewerb alles Gute!  Fotos                     (07. 04. 2016) 

 

Käsekenner 2016

Die Schüler/innen haben am 17. März 2016 Ihr Verkaufswissen von Käse unter Beweis gestellt. Im Rahmen eines Verkaufsgespräches mussten die REWE-Lehrlinge unterschiedliche Verkaufs-situationen bewältigen. Alle Schülerinnen und Schüler haben die Aufgaben bewältigt und dürfen sich somit "Käsekenner" nennen. Als kleine Belohnung gab es zum Abschluss ein viergängiges Menü. (17.03.2016) Fotos

3.EA/b und 2.EA/c – Exkursion nach Wien

Am 15. März 2016 erlebten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 2. Einzelhandelsklasse einen interessanten Exkursionstag in Wien. Der erste Besichtigungstermin war für die Schülerinnen und Schüler der Wiener Naschmarkt, wo sie viele Hintergrund-informationen erhielten und es wurde auch die eine oder andere Speise verkostet. Der zweite Besichtigungstermin war der Meinl am Graben. Auch hier erhielten die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Firmenführung und Firmenphilosophie. Sie wurden durch das Geschäft geführt und entdeckten einige exotische Lebensmittel. Die Stimmung untereinander war trotz des schlechten Wetters ungetrübt und dieses gemeinsame Erlebnis war für die Stärkung der Klassengemeinschaften sehr wichtig. Fotos...                   (15.03.2016) 

Exkursion 3. EA/b

Am 15. März 2015 erlebten die Schülerinnen und Schüler der 3.EA/b Klasse einen spannenden und abwechslungsreichen Exkursionstag in Niederösterreich. Der Lehrausgang startete mit einer Führung im  Einrichtungsfachhandelsunternehmen Interio. Hierbei wurde ein Blick hinter die Kulissen geworfen. Den Schülerinnen und Schülern wurden Prozesse gezeigt, die im Alltag im Hintergrund ablaufen und für Kundinnen und Kunden beim Einkauf nicht präsent sind. Anschließend wurde nach dem „Traumhaus“ in der Blauen Lagune gesucht. Einige konnten dabei wertvolle Erkenntnisse für ihren weiteren Lebensweg ziehen. Das „Mystery-Shopping“ in der SCS war der ideale Abschluss eines lehrreichen Tages nahe Wiens. Die Stimmung untereinander war trotz des schlechten Wetters – Nieselregen und knapp über 0 Grad – ungetrübt.                          (15.03.2016)

Exkursion Einzelhandel für Baustoffe 

Am 15. März 2016 unternahmen die Schülerinnen und Schüler der 2. Baustoff-Klasse eine Exkursion in die Blaue Lagune nach Vösendorf und zum Unternehmen Ecker – Steinmetzmeisterbetrieb. In der Blauen Lagune bekamen die Schülerinnen und Schüler einen Einblick in die Welt des Fertighausbaues, wo es hunderte Fertigteilhäuser zahlreicher Aussteller in verschiedensten architektonischen Varianten zu sehen gibt. Unterschiedliche Bauweisen wurden vorgestellt, so konnten den Schülerinnen und Schülern neben Holzriegelkonstruktionen und Vollholzkonstruktion auch Fertigteil-Massivbauweisen begutachten. Den Abschluss bildete ein Besuch bei der Firma Ecker, wo wir Steinmetzarbeiten in Perfektion zu sehen bekamen. Neben einer Präsentation über die Tätigkeitsbereiche des Unternehmens erhielten die Schülerinnen und Schüler eine Führung durch die Werkstatt und das Betriebsgelände, wo diverse Natursteine lagern. In der Werkstatt durften wir den Steinmetzen über die Schulter schauen, wo Maßwerkteile und Figuren gefertigt wurden. Zu Guter Letzt konnten die Schülerinnen und Schülern am Naturstein selbst Hand anlegen und Ihre handwerklichen Fähigkeiten unter Beweis stellen. (15.03.2016)

Besuch einer Kaffeerösterei

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse Restaurantfachleute besuchten am 8. März 2016 im Rahmen des Unterrichtes die Kaffeerösterei 2Beans in Kleinhöflein. Sie durften beim Rösten von Kaffee zusehen und erhielten einen Fachvortrag über Kaffee. Im Anschluss daran gab es eine Kaffee-Verkostung. Fotos...

(08.03.2016)

Wie wird man zum Zipfer Zapf Master?

Auf eine theoretische Einführung in die Braukunst folgte der praktische Teil, in dem es galt, den professionellen Umgang mit Bier unter Beweis zu stellen. Die fachkundige Jury bewertete neben dem fachgerechten Zapfen des Bieres, das Gesamtbild und die Höhe der Schaumkrone.

Die drei Erstplatzierten, die sich für den Landeswettbewerb qualifiziert haben sind:

 

1.Platz Bence TANCSICS

                                                                                         2.Platz Anna CSUHAI

                                                                      3.Platz Marcel LENDL

                                                                                         (24.02.2016)    Fotos...

Profis am Werk und Profis von Morgen

Im Rahmen einer Presskonferenz wurden zwei Projekte der Berufsschulen mit der Wirtschaftskammer vorgestellt. "Profis am Werk", wo man den angehenden Facharbeiter/innen über die Schulter schauen kann und "Profis von Morgen", wo Kinder zwischen 10 und 14 Jahren in einem Sommercamp im Juli 2016 die einzelnen Lehrberufe an den Berufsschulen kennen lernen. (5. Feber 2016)

 

Congratulations!

Am 4. Feber nahmen die Schülerinnen Jasmin Ebner und Sabrina Kirchsteiger am 15. Burgenländischen Sprachencontest an der Pädagogischen Hochschule Burgenland im Bewerb Englisch mit großem Erfolg teil. Die Schülerinnen der 3. Klasse Einzelhandel haben dabei bewiesen, dass auch die Fremdsprachenkompetenz zu Ihren Stärken zählt.

Thank you, ladies, for taking part. You did a great job!

(4. 02.2016)

 

Lehrausgang 1. Büro-Klasse

Am 28. Jänner 2016 stand für die Schüler/innen der 1. Büro-Klasse ein Lehr-ausgang zum ORF Landesstudio am Pro-gramm. Dabei erhielten sie einen Einblick hinter die Kulissen des Fernsehens und Radios. Die Schüler/innen haben im Studio eine eigene „Burgendland heute“-Sendung aufgezeichnet. So konnten diese in die Moderator/inn/en-Rolle schlüpfen und ihre rhetorischen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Den Abschluss bildete ein Besuch eines Studios, wo die Arbeit der Moderator/innen beobachtet werden konnte. (28.01.2016)

 

Una serata italiana –

Ein italienischer Abend

Küchenchef Claudio Lauritano aus Triest kochte mit den Schülerinnen und Schülern der 2.Koch-Klasse ein typisch italienisches 4-Gang-Menü. 

Kichererbsen-Püree mit Scampi, Thunfisch-Burger mit frittiertem Lauch und Sweet-Chili-Sauce, hausgemachte Bandnudeln mit Fleischragout sowie Tiramisu, wie man es nur von Italienern bekommen kann, bildete das abendliche Menü.  Die guten Erklärungen von Claudio und das besondere Engagement unserer Schüler/innen brachte den Gästen kulinarische Hochgenüsse. Fotos... (28.01.2016) 

 

"Hands up for Children"

Die 3. Büroklasse der Berufsschule Eisenstadt organisierte im Rahmen des kompetenzorientierten Unterrichts ein Volleyballturnier, bei dem 6 Teams der Schule gegeneinander antraten. „Hands up for Children“ war in jeder Linie ein voller Erfolg. Es konnte ein Reinerlös von über 1.700,00 € an die Organisation „Kid? Never give up your dream“ gespendet werden. Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich bei allen TeilnehmerInnen und HelferInnen. Fotos (26.01.2016)

Voneinander Lernen

Die Schülerinnen und Schüler der Höheren Lehranstalt für wirtschaftliche Berufe des Theresianums Eisenstadt besuchten die Bäckerabteilung der Berufsschule Eisenstadt. Unter der Anleitung der Bäckerlehrlinge wurden, ein Natursauerteig, Semmeln, Salzstangerl und Striezeln hergestellt. Das gemeinsame Backen hat allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Die Bäckerlehrlinge konnten dabei ihre hohe soziale und fachliche Kompetenz unter Beweis stellen. 

(20.01.2016)

 

Handys für einen guten Zweck

Hitradio Ö3 hat gemeinsam mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz und der youngCaritas die Ö3-Wundertüte an die Schulen gebracht.

Die Berufsschule Eisenstadt hat an dieser Aktion teilgenommen. Herzlichen Dank an alle, die an der Aktion "Ö3 Wundertüte" mitgemacht haben. Rund 50 Handys konnten gesammelt werden. Die Aktion war somit ein voller Erfolg. Im kommenden Schuljahr werden wir die Aktion weiterführen.

(23.12.2015)

 

Versüßung des Bildungsministeriums

Bäcker- und Kochlehrlinge der Berufsschule Eisenstadt konnten, im Rahmen der Weihnachtsfeier des Bundesministeriums für Bildung und Frauen, den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie den Gästen die Feier etwas versüßen. Kokosmus mit flambierten Ananas-stücken, Kastanienmus mit Zwetschenröster, verschiedene Tiramisu-Variationen, mit Marillen-lekvar gefüllte Lebkuchentaler, Fruchtschüsserl im Topfenteig, Konfekt vom Christstollen, frisches Obst am Schokobrunnen, Burgenländischer Topfenstrudl sowie weihnachtliches Teegebäck standen zur Auswahl. Frau Bundesministerin Gabriele Heinisch-Hosek hat sich weitgehend durchgekostet und war von der Qualität der Produkte und den Leistungen der Lehrlinge begeistert. (17.12.2015)

Kreativ und Caritativ

Die 4. Klasse der Gastronomiefachleute lud am 15. Dezember 2015 zu ihrem Projekt „Winterlounge“, wo sie weihnachtliche Heißgetränke und Snacks zum Verkauf angeboten haben. Der Reinerlös in Höhe von € 658,33 wird an die Aktion „Licht ins Dunkel“ gespendet. Die Schülerinnen und Schüler bedanken sich recht herzlich für das zahlreiche Erscheinen und die großzügigen Spenden. Das Projekt war ein voller Erfolg! (16.12.2015)

 

Weihnachtsfeier 2015

Die Schülerinnen und Schüler aller Klassen der Berufsschule Eisenstadt haben am 23. Dezember gemeinsam eine besinnliche Feier gestaltet. Bei den gesungenen Liedern und vorgetragenen Geschichten und Gedichten wurde so manchem warm ums Herz und alle Augen glänzten.

In diesem Sinne wünschen wir allen Besucherinnen und Besuchern unserer Homepage ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Weihnachtliche Stimmung in der Backstube

Die Kinder der Eisenstädter Volksschule waren diese Woche zu Besuch bei den Bäckerlehrlingen. Gemeinsam wurde diverses Weihnachtsgebäck gebacken und natürlich verkostet. Die Schülerinnen und Schüler hatten sichtlich Spaß und haben bereits angekündigt, nächstes Jahr wieder-zukommen.  (15.12.2015)

Besuch am Wiener Christkindlmarkt

Eine der schönsten Zeiten im Jahr ist der Advent! Die Schüler/innen des Internats der BS Eisenstadt machten sich am Montag nach Unterrichtsende auf den Weg nach Wien. Ziel war der Christkindlmarkt. Der köstliche Duft nach Punsch, Lebkuchen und Mandeln versetzte die Lehrlinge in weihnachtliche Stimmung. Umgeben von stimmungsvollem Ambi-ente sorgte dieser Event für Weihnachtsfreude.

                                                                                                  (14.12.2015)

 

1.BU/a im Wirtschaftsmuseum

Am 1. Dezember 2015 erlebten die Schülerinnen und Schüler der 1. Büroklasse einen interessanten Exkursionstag im Wirtschafts-museum in Wien. Der Direktor des Wirtschaftsmuseums, Dr. Hartweger, und sein Team sind stets bemüht und freuen sich Jugendliche für wirtschaftliche Inhalte begeistern zu können. Die Themen Wirtschaftslehrpfad und Volkswirtschaft wurden den Schülerinnen und Schülern anschaulich vermittelt. Die Stimmung untereinander war trotz des schlechten Wetters ungetrübt – wie man auf dem Foto sichtlich erkennen kann. Dieses gemeinsame Erlebnis war für die Stärkung der Klassengemeinschaft sehr wichtig. (01.12.2015)

Bildungsmesse in Neusiedl am See


Die Berufsschule Eisenstadt war mit   Julia Garger (2.FR/a) und Martin Weinhandl (2.Ma/a) auf der Bildungsmesse in der NMS Neusiedl vertreten.  Sie konnten mit der Vorstellung ihrer Lehrberufe und der dazugehörigen kompetenzorientierten Ausbildung an der BS Eisenstadt den vielen Besuchern einen Einblick in die Lehre und das duale Ausbildungssystem geben. Die Berufsschule Eisenstadt dankt für die Einladung.

(26.11.2015)

Weiterbildung an der BS Eisenstadt

Ein Anliegen der Berufsschule Eisenstadt ist es, die Schülerinnen und Schüler in ihrer betrieblichen Ausbildung bestmöglich zu begleiten. Zu diesem Zweck hat diese gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Burgenland am 25. November 2015 ein Seminar zur aktuellen Buchführungssoftware BMD NCTS angeboten. Die Vortragende, Frau Mag. Andrea Tauber, als pädagogische Expertin auf diesem Gebiet lehrt an der Handelsakademie Tulln bereits seit Jahren die von BMD angebotene Buchführungssoftware.

(25.11.2015)

      

ASO-Eisenstadt zu Besuch

Die Kinder der allgemeinen Sonderschule Eisenstadt besuchten diese Woche die Bäckerlehrlinge der Berufsschule Eisenstadt. Für das Weihnachtsfest wurden gemeinsam Lebkuchensterne gebacken und natürlich wurden die mit viel Spaß und Engagement hergestellten Leckereien auch verkostet. Unsere SchülerInnen konnten sowohl ihre fachliche als auch soziale Kompetenz unter Beweis stellen.

(24.11.2015)

Seminar Unternehmensgründung

Erst kürzlich berichtete der ORF Burgenland über die von Schüler/innen der Berufsschule Eisenstadt gegründeten Start-up Unternehmen. Die fiktive Gründung eines Unternehmens als Projektarbeit stellt eine wichtige Kompetenz für die Berufsschüler/innen dar. Um die notwendige fachliche Kompetenz der Lehrer/innen sicherzustellen, besuchten einige Lehrkräfte der BS Eisenstadt den von der PH in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Burgenland angebotenen Start-up Workshop.

(17.11.2015)

 

Himmlische Martini-Kipferl

Schülerinnen und Schüler des Sonderpädagogischen Zentrums Eisenstadt waren am Montag dem 9. November zu Besuch in der Berufsschule Eisenstadt. Gemeinsam mit Herrn Fachlehrer Gottfried Pingitzer und Michael Stoiber (ehemaliger Schüler) wurden liebevoll Martini-Kipferl gebacken. Die Kinder vom SPZ waren mit hoher Motivation bei der Sache, vor allem das gemeinsame Verkosten bereitete ihnen große Freude.

(09.11.2015)

Wir sammeln Handys

Hitradio Ö3 hat gemeinsam mit dem Österreichischen Jugendrotkreuz und der youngCaritas die Ö3-Wundertüte an die Schulen gebracht. Die BS Eisenstadt ist aufgerufen, möglichst viele Handys in einer Sammelbox in der Schule abzugeben und damit an der "Ö3-Wundertüten-Challenge" teilzunehmen. Der Erlös wird für soziale Zwecke verwendet.

Sammelbox befindet sich in der Friseurlehrwerkstätte 104

(06.11.2015)

Berufsschüler präsentieren Geschäftsideen

Ein Start-up-Unternehmen gründen - das war die Aufgabe für Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Eisenstadt im Rahmen eines Schulprojektes. Damit sollten die Jugendlichen dazu animiert werden, wirtschaftlich zu denken. Die 23 Schülerinnen und Schüler der zweiten Klasse der Berufsschule Eisenstadt hatten zwei Monate Zeit, um eine Start-Up-Idee zu entwickeln und schlussendlich auch zu präsentieren. Es gehe dabei in erster Linie um das betriebswirtschaftliche Verständnis in einem Betrieb, um „Entrepreneurship“, um ganz einfach Ideen zu entwickeln und zu lernen diese auch zu präsentieren, sagte Schuldirektor Johannes Fenz.

(04.11.2015)

Professionelle Warenpräsentation

Mit dem  Thema       „Travelling around Europe“      haben wir, die 2. EH/a, uns  auseinander gesetzt. Jede Gruppe hatte die Aufgabe, ein Schaufenster entsprechend einem EU-Land zu gestalten. Schlagwörter wie z.B. “Hola que tal“ oder „Paris mon Amour“ sollten uns  helfen,  eine möglichst  kreative und aussagekräftige Warenpräsentation im Schaufenster zu machen. Auf einen Blick sollte ersichtlich sein, um welches EU-Land es sich handelt. Mit etwas Unterstützung unserer Lehrer  Herrn Eisner und Herrn Haspel wurden unsere Schaufenster zu einem wahren Blickfang.  Fotos...

(03.11.2015)

Leistungscheck der REWE-Lehrlinge

 

Im Hinblick auf die Lehrabschlussprüfung wurde in einem sogenannten Leistungscheck, die Verkaufskompetenz der REWE-Lehrlinge überprüft. Mit dabei war als Jurorin von der REWE-Karriereschmiede Frau Mag. Doris Rannegger. Die Schüler/innen haben dabei erlebt, welche schwierigen Kund/innen es geben kann, sowie  in welchen Bereichen sie sich vor der Lehrabschlussprüfung noch steigern sollten. (22. Oktober 2015)

Produkte - damals und heute

Die erste Einzelhandelsklasse der Berufsschule Eisenstadt besuchte am 21. Oktober 2015 im Rahmen einer Exkursion das Schloss Halbturn. Dort stand die Geschichte des Schlosses und die Ausstellung "1900 bis 1930 – Eine atemlose Zeit" auf dem Programm. Hier erfuhren die Schülerinnen und Schüler von vielen Erfindungen und Errungenschaften, die bis heute noch Verwendung finden. Sehr faszinierend war die Veränderung der Kleidung und die Hintergrundgeschichten dazu brachten die Schülerinnen und Schüler zum Staunen. Zu Mittag ging es weiter nach Parndorf in das Outletcenter. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler gestärkt hatten, besuchten Sie einige Shops um die Verkäuferinnen und Verkäufer zu beobachten und Tipps und Tricks für ihren eigenen Arbeitsalltag mitzunehmen. Im Anschluss hörten sie einen Vortrag über die Entstehungsgeschichte des Outletcenters und die Schülerinnen und Schüler konnten einen Einblick erhalten, welche Anforderungen an die Verkäuferinnen und Verkäufer im Outletcenter gestellt werden. Fotos...

(21.10.2015)


Freude schenken mit "Weihnachten im Schuhkarton" 


Weihnachten im Schuhkarton ist eine Aktion für Kinder in Not und findet heuer bereits zum 20. Mal statt. Ziel dieser Geschenkeaktion ist es, Kindern in einigen der ärmsten Länder Europas zu Weihnachten ein wenig Freude und Hoffnung in ihren Alltag zu schicken. Grund genug für die erste Klasse Einzelhandel sich daran zu beteiligen um ein Lächeln in die Gesichter der Kleinen zu zaubern. Die Schuhkartons wurden professionell mit Geschenkpapier beklebt und die von den Schülerinnen und Schülern mitgebrachten Geschenke darin verpackt. Die Schuhkartons aus Österreich werden in diesem Jahr nach Moldawien und Rumänien verschickt. „Uns geht es gut, ich möchte davon ein wenig weitergeben“, meinte eine Schülerin „ und - Schenken macht Spaß!“ (20.10.2015)


Zukünftige Unternehmer/innen

 

Bei der Präsentation ihrer Unternehmen legten die Einrichtungsberaterinnen und -berater der 2. Klasse Einzelhandel viel Wert auf professionelles Auftreten. Dazu gehört auch die entsprechende Kleidung, wie auf dem Foto zu sehen ist.

(19.10.2015)

 

ORF-Programmoptimierung

Unsere Internatsschülerinnen und -schüler Anna Wappel, Tamara Harg, Martha Schlögl und Christoph Jandrisits nahmen am Workshop zur Programmoptimierung im ORF-Landesstudio Burgenland teil. Die Themen Kunst, Kultur und Religion wurden an diesem Abend, gemeinsam mit anderen Teilnehmern, ausführlich diskutiert und zahlreiche produktive Ideen wurden geboren.

(14.10.2015)


Un caffè, per favore

 

Nirgendwo sonst in Italien wird mehr Kaffee getrunken als in Triest. Und nirgendwo sonst sind die gerösteten Bohnen derart Kult. Das war Grund genug für die 1 RF/a und die 2 GF/a diese Stadt als Exkursionsziel auszuwählen um die italienische Gastronomie und Kultur vom 8. bis 10. Oktober 2015 hautnah zu erleben und zu genießen. Mehr...

(08. - 10. Oktober 2015)


Schullauf 2015

22 Schülerinnen und Schüler beteiligten sich in diesem Schuljahr am Nestlé Schullauf. Dieser Lauf bietet eine willkommene Ergänzung zur Unverbindlichen Übung Bewegung und Sport. Die Mädchen mussten 2 km, die Burschen 3 km laufen. Der Lauf fand in sehr schöner Umgebung im Schlosspark Eisenstadt statt.

Von unserer Schule haben bei den Mädchen Laura Kuttner den 1.Platz, Sabrina Glatz den 2. Platz und Katharina Lindtner den 3.Platz sowie bei den Burschen Florian Gusek den 2.Platz und Andre Horvath den 3.Platz, belegt. Fotos.... (30.09.2015)


Besuch bei der Fleischerei Karlo

 

Im Rahmen des Erasmus+ Projektes besuchten die Schülerinnen und Schüler des Berufsausbildungszentrums Kiels mit FL Gottfried Pingitzer BEd die Fleischerei Karlo in Pamhagen. Gemeinsam mit dem Fleischermeister Martin Karlo ging es zuerst in den Nationalpark Seewinkel, um die Aufzucht der alten Haustierrassen, Graurinder und Mangalitzaschweine, zu sehen. Danach wurden im Betrieb Karlo die Herstellung der Spezialitäten genau erklärt. Nach dem fachlichen Input wurden gemeinsam die Produkte verkostet. Die Schülerinnen und Schüler konnten viel an neu gewonnen Eindrücken mit in ihre deutsche Heimat nehmen. Fotos...

(28.09.2015)

Exkursion Naschmarkt

 

Die Schülerinnen und Schüler vom Berufsausbildungszentrum in Kiel, die im Rahmen eines Erasmus+ Projektes ein 2-wöchiges Praktikum in Fleischereibetrieben im Burgenland absolvierten, besuchten am Samstag mit Herrn FL. Gottfried Pingitzer BEd den Wiener Naschmarkt. Von den verschiedenen Spezialitäten und Delikatessen waren die Deutschen hellauf begeistert.

(26.09.2015)

1.EH/a
1.EH/a

Exkursion der 1.EH/a

 

Die 1. Einzelhandelsklasse der Berufsschule Eisenstadt machte sich heute ein Bild über die Wirtschaft in Österreich. Die 3 Sektoren der Wirtschaft, das Bruttoinlandsprodukt und eine Zeitreise durch das Wien von 1900 bis heute standen auf dem Stundenplan. Den Abschluss bildete ein Besuch am Stephansplatz. Ein spannender Exkursionstag geht zu Ende.

(24.09.2015)

2.EA/b
2.EA/b

Lehrausgang der 2.EA/b

 

Während diesem Lehrausgang stellten die Schüler und Schülerinnen ihr Fachwissen unter Beweis. In verschiedenen Möbelhäusern wurden Küchen und die dazu passenden Elektrogeräte präsentiert. Auch der ein oder andere Kunde lauschte den Darbietungen und war beeinddruckt.

(23.09.2015)

Schulrätin Christine Heindl trat

mit 1. Dezember 2015 in den Ruhestand

 

Nach 38 Jahren Dienst an der Berufsschule Eisenstadt trat Schulrätin Christine Heindl mit 65 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand. Viele Projekte konnte sie in ihrer Laufbahn umsetzen. Sie engagierte sich in vielen gesellschaftspolitischen Fragen. In Erinnerung bleiben die Genderprojekte, Projekte in Bezug auf Gewaltfreiheit, zahlreiche EU-Projekte, Redewettbewerbe, Wettbewerb „Sag’s multi“, um nur einige zu erwähnen.

Ein besonderes Anliegen von Christine Heindl war die Imagesteigerung der Lehrlinge. Für die persönliche Entwicklung der Schülerinnen und Schüler sowie deren positive Bewältigung des künftigen Lebensweges, setzte sie sich engagiert ein. (2. Dezember 2015)

 

Merry Hair-mas

 

Die Schülerinnen und Schüler der 2.Friseur- klasse haben im Rahmen des Schwerpunktes Projektpraktikum ein soziales Projekt umgesetzt. Es wurden Damen und Herren vom Caritas Haus St. Martin und der Senioren-pension des Burgenländischen Hilfswerkes vor Weihnachten kostenlos gestylt. Die Schüler-innen und Schüler haben den Bewohnerinnen und Bewohner damit eine große Freude bereitet.  Fotos....

(22.12.2015)

 

Neue Produkte bei SPAR

Im Rahmen des „Warenspezifischen Verkaufspraktikums“ hatten die Schülerinnen und Schüler der Spar-Akademie der BS Eisenstadt die Aufgabe unter Einbeziehung des Projektmanagements die neuen Produkte bei Spar zu bewerben, Flyer zu gestalten und an einem Point of Sale zu präsentieren. Die Schülerinnen und Schüler arbeiteten direkt am Kunden und perfektionierten so ihr Verkaufstalent. Der Tag bei Interspar war ein voller Erfolg.                                        (19.04.2016)

Berufsschule Eisenstadt
Gölbeszeile 10 - 12
7000 Eisenstadt
Tel:  +43 2682 633 03-22
Fax: +43 2682 633 03-30
E-Mail: office@bs-eisenstadt.at

Wochenspeiseplan

Termine 2017/18

Infos zu kompetenzorientiertem Unterricht
Infos zu kompetenzorientiertem Unterricht
Einzige GenderKompetenzSchule des Burgenlandes
Einzige GenderKompetenzSchule des Burgenlandes