Archiv 2011/12

Chronik Schuljahr 2011/12

Eine Übersicht über die Aktivitäten des Schuljahres 2011/12 finden Sie in unserer Chronik. (26 MB)

Statistische Daten über dieses Schuljahr finden Sie hier.

Restaurantfachleute „sterben“ für Italien

Seit November 2011 lernen die Restaurantfachleute als zweite Fremdsprache Italienisch. Um die Theorie in die Praxis umzusetzen fuhren wir, die 2. RF/b, vom 14. bis 15. Juni 2012 nach Triest in Italien. Wir arbeiteten an einem Arbeitsauftrag über italienische Gastronomie und Kultur. Wir besuchten das Caffè Illy, Bar Unità und das Caffè Tommaseo, ein Wiener Kaffeehaus aus der Jahrhundertwende. Zu dieser Zeit war Triest eine österreichische Hafenstadt. An Sehenswürdigkeiten sahen wir die Piazza del’ Unità d’Italia, die Bronzestatuen von James Joyce, das Meer und den Hafen mit der Molo Audace, das Rathaus, den Canal Grande, das römische Amphitheater.

 

In der Nähe von Duino besichtigten wir die Quellen des Flusses Timavo, der in Slowenien im Karst versickert, unterirdisch weiter fließt und hier wieder an die Oberfläche tritt.

 

Im Haubenrestaurant „Gaudemus“ in Sistiana servierte uns Claudio ein viergängiges Menü mit korrespondierenden, italienischen Weinen von bester Qualität. Dieser kulinarische Abend war für uns unvergesslich.

 

Damals:

„Ich möchte noch dableiben!“

„Das Schönste ist das Meer!“

„Bitte fahren wir nicht nach Hause!“

„Ein Highlight ist der Molo Audace, die Hafenmole für die Verliebten!“

„Italienisches Eis ist das Beste!“

„Die Bucht von Sistiana ist ein Traum!“

 

Heute:

„Wir wollen wieder nach Italien!“

„Aber das nächste Mal länger!“

Sommer, Sonne, Sport……im Internat

Das diesjährige Sommerfest des Internates stand ganz im Zeichen von „Fußballkampf: Schüler/innen – Erzieher“ mit anschließendem kulinarischen und künstlerischen Ausklang. „ISDS“ (Internat sucht den Superstar) brachte tolle Beiträge, gepaart mit selbst kreierten Cocktails und gemeinsamen Tanzeinlagen. Es war für alle ein tolles Erlebnis! Fotos...

 

Projekt: "Unternehmensgründung"

Am 19. Juni präsentierten die Schüler/innen der Büroberufe, mit viel Motivation ihre entwickelten Unternehmen vor Eltern, Ausbildern, sowie Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens. Das Projekt beinhaltete alle Bereiche der Unterrnehmensgründung von der Geschäftsidee bis hin zur konkreten Kostenrechnung. Mehr ....

Projektpräsentation 1.Friseurklasse/b

Mit viel Engagement und Begeisterung präsentierten die Schülerinnen der ersten Friseurklasse am 18.06.2011 ihr Projekt "Der Friseurberuf früher und heute. Im Rahmen der  Präsentation wurden theorische als auch praktische Inhalte dargelegt. Eine Moden- und Frisurenschau rundete das Programm ab.  

Bundesseminar "Weinland Burgenland"

Unter der Leitung von Dipl. Päd. Alfred Hutter fand vom 12. bis 15. Juni das Bundesseminar „Weinland Burgenland“ statt. Der Seminar- inhalt reichte vom Weinbau, der Keller-

wirtschaft, der Vermarktung, der Bewertung bis hin zur Abnahme im Weininstitut. Das Seminar zeichnete sich vor allem durch reale, kompetenzorientierte Inhalte aus. Fotos 

Unsere Berufsschule zu Besuch bei der UNO

Am 11. Juni 2012 veranstalteten die Schüler und Schülerinnen der 2.EH/c eine Exkursion nach Wien zu den Vereinten Nationen. Lesen Sie mehr...

Neue Schulrätin an der BS Eisenstadt

Der Herr Bundespräsident hat Frau BOL Dipl.Päd. Christine Lechenbauer, MAS den Berufstitel Schulrätin für ihre Verdienste um die Förderung der Lesekompetenz der Berufsschüler/innen, für die Umsetzung des Schulversuches Einzelhandel/Kranken- und Sanitätsbedarf sowie für ihren Einsatz bei der Umsetzung des kompetenzorientierten Unterrichtes im Einzelhandel verliehen. Das Dekret dafür bekam sie am 20. Juni im Rahmen eines Festaktes im Landesschulrat. Das gesamte Schulteam gratuliert ganz herzlich zu dieser Auszeichnung.

Bundeslehrlingswettbewerb der Bäcker 2012

Marc Flonner und Miriam Ribits haben bei dieser Staatsmeisterschaft der Bäcker in Pinkafeld Silber und Bronze erreicht. In der Publikumswertung erreichten sie den 1. Rang. Die Bäckerlehrlinge der ersten Klasse unter der Leitung von Gottfried Pingitzer, hat die Oranisatoren beim Bundeswettbewerb tatkräftig unterstützt und so zum großen Erfolg dieses Bewerbes beigetragen. Fotos...

Zipfer Zapf-Master 2012

Um Zapf-Master zu werden, braucht es 3 Dinge: Ausdauer, kontinuierliche Leistung und ein optimal gezapftes Bier. Beste Voraussetzungen hat Gremel Barbara. Sie hat sich bei den schulinternen Ausscheidungen und beim Landesfinale durchsetzen können. Beim Bundesfinale in Bad Gleichenberg konnte sie den 20. Platz belegen. Fotos...

Bundessommerspiele 2012 der österreichischen Berufsschulen
Vom 08. – 11. Mai fanden bei bestem Frühsommerwetter die Bundessommerspiele der österreichischen Berufschulen in Wien statt. Lesen Sie mehr...

Ausscheidung zum Landesredewettbewerb

Am 8. Mai fand die Schulausscheidung zum Landesredewettbewerb, der dieses Jahr in Oberwart stattfindet, statt. Obwohl alle Reden sehr gut waren konnten sich nur drei Schüler/innen für die Landesausscheidung qualifizieren. Das sind: Anja Kaipel, Nicole Pomper und Maximilian Koban Fotos

Nachbar wie bäckst du dein Brot

Die Bäckerlehrlinge der 3. Klasse nahmen an einem dreiwöchigen Auslandspraktikum in Kiel statt. Dabei lernten sie vor allem anderwertige Arbeitstechniken und die industrielle Fertigung von Brot und Gebäck kennen. Fotos

Finnland zu Gast an unserer Schule

Veera und Kaisa zwei Friseurlehrlinge aus Tampere absolvieren ein 6 wöchiges Praktikum im Salon Blümel in Leithaprodersdorf. Am 17. April verbrachten sie einen Tag in der Berufsschule und konnten sich ein Bild vom dualen Ausbildungssystem machen. Dabei konnten auch unsere Schüler/Innen ihre Englischkenntnisse unter Beweis stellen.

Bischof Zsifkovics zu Gast in der Berufsschule

Auf Einladung der Berufsschule Eisenstadt besuchte Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics die Internatsschüler/innen der Schule. 
Nach einer gemeinsamen Andacht stand ein Spieleabend auf dem Programm, der auch die Gelegenheit für viele persönliche Gespräche bot. Mehr Fotos

Die Schüler/innen der 2.EH/c zu Besuch bei der UNO

Am 11. Juni 2012 veranstalteten die Schüler und Schülerinnen der 2.EH/c unter der Begleitung von FL Katrin Burian und FL Peter Hayden eine Exkursion nach Wien zu den Vereinten Nationen. Bereits Wochen davor verfolgten die Schüler/innen die Rolle der UNO in dem aktuellen Syrien-Konflikt mit großem Interesse. Der Besucherguide vor Ort beantwortete dazu viele offene Fragen und sprach den Jugendlichen großes Lob für ihr entgegengebrachtes Interesse aus. Im Rahmen der Führung durch das UN-Gebäude wurde den Schülern und Schülerinnen Grundlegendes zur Organisation der UNO erklärt, ein Kurzfilm über die UNO gezeigt und die Sonderausstellung der IAEO (Internationale Atomenergie-Organisation) besucht. Auch die Architektur und der Bau des UN-Gebäudes in Wien vor über 30 Jahren wurden anhand eines Modells anschaulich aufgezeigt. Zum Abschluss durften die Schüler/innen der 2.EH/c den großen Konferenzsaal der UNO von einer Pressekabine aus bewundern.

Bundessommerspiele 2012 der österreichischen Berufsschulen

Vom 08. – 11. Mai fanden bei bestem Frühsommerwetter die Bundessommerspiele der österreichischen Berufschulen in Wien statt.
Fünf Mädchen der Berufsschule Eisenstadt (Nina Payer, Katharina Neumann, Sevda Özbek, Larissa Hadler, Sarah Endl) und neun weitere Schüler und Schülerinnen der Berufsschule Pinkafeld nahmen in verschiedenen Disziplinen daran teil.
Am ersten Tag fand in der Arbeiterkammer Wien die Eröffnungsfeier statt, wo sich alle Bundesländer inkl. Südtirol versammelten.
Ultimate Frisbee (5. Platz) und Tschoukball (4. Platz) Turniere fanden am Vormittag des zweiten Tages statt und am Nachmittag absolvierten die Mädchen Beachvolleyball (6. Platz) und die Burschen das Fußballturnier, bei dem der hervorragende 3. Platz erreicht wurde.
Am nächsten Tag trat die burgenländische Mannschaft geschlossen gegen alle anderen neun Bundesländer im Drachenbootrennen und beim Staffellauf (9. Platz) an, welcher 10 Kilometer durch Wien bis auf den Kahlenberg führte. Am Abend fand in der Berufsschule Längenfeldgasse die Abschlussfeier mit Siegerehrung statt. Das Burgenland erreichte somit den 7. Platz in der Gesamtwertung.

Gratulation an die erfolgreichen Teilnehmer des EuropaQuiz

Marc Wuth, Robin Wirth und Florian Riedl. Beim Landesfinale errang das Team mit Marc Wuth den Sieg, den 2. Platz belegte Robin Wirth. Der Sieger nimmt am Bundesfinale in Velden teil. Wir wünschen ihm viel Erfolg. Fotos... 

Praxis in burgenländischen Tourismusbetrieben

Vier Wochen lang absolvierten im Rahmen eines EU-Projektes Lehrlinge aus Hajdouszoboszlo in Ungarn in der Gastronomie von Eisenstadt ein Praktikum.

Am 1. April 2012 kehrten sie, gestärkt mit burgenländischen Erlebnissen und einem Zuwachs an Erfahrung und Fachkompetenz in die Heimat zurück. Sok sikert a jövőben!

Lehrlingsshow 2012 - So sehen Sieger aus!

Bei der Lehrlingsshow 2012 wurden auch die Landessieger der jeweiligen Lehrberufe ermittelt. Sie werden das Burgenland bei den jeweiligen beruflichen Staatsmeisterschaften bzw. Bundeswettbewerben vertreten. Gratulation zu den hervorragenden Leistungen. Ergebnisse. Fotogalerie.

Staatsmeisterschaften im Tourismus

Bei den Staatsmeisterschaften für Restaurantfachleute und Köche konnten unsere Lehrlinge hervorragende Leistungen erbringen.

 

SERVICE

GOLD     Sabrina Platzer, Lehrbetrieb Balace Resort Stegersbach

SILBER   Lukas Wiedner, Lehrbetrieb VIVAT Rust

BRONZE  Pia Petschinger, Lehrbetrieb Golfhotel Bad Tatzmannsdorf

 

KÜCHE

GOLD     Sae-Tioe Sakunrat, Lehrbetrieb Kurbad AG Bad Tatzmannsdorf

SILBER   Markus Dick, Lehrbetrieb Popovits, Neufeld

TEILGEN. Sandra Bauer, Lehrbetrieb Maiers Aktiv Hotel Jennersdorf

Küche und Keller an der Thermallinie

So ist der Titel des Projektes mit Lehrlingen aus Hajdúszoboszló, dem größten Thermalbad Ungarns. Zehn Lehrlinge aus der dortigen Schule absolvieren nach einer einwöchigen Einschulung an der Berufsschule nun ein dreiwöchiges Praktikum in den Tourismusbetrieben in Eisenstadt. Fotos und Infos

Hallo Nachbar

Nur einen Steinwurf ist Sopron von Eisenstadt entfernt. Um die Kooperation mit der Nachbarschaft zu intensivieren hat die Gewerkschaftsjugend ein grenzüberschreitendes Projekt initiiert um die Ausbildungssysteme in den beiden Ländern kennen zu lernen. Fotos und mehr...

Zipfer-Zapf-Masters-Cup

Am 21. Feber fand die Schulausscheidung für den Landes-Bierzapfwettbewerb statt. Für den Landeswettbewerb haben sich qualifiziert: Barbara Gremel, Jessica Weber und Michael Haindl.

Fotos und weitere Informationen

Bäckerlehrlinge luden zum Krapfen backen

Die Lehrlinge der 3. Bäckerklasse haben die Schülerinnen und Schüler aus der Nachbarschaft, dem Sonderpädagogischen Zentrum Eisenstadt, zum Krapfen backen eingeladen. Mit Begeisterung waren alle bei der Sache und ließen sich die Krapfen sehr gut schmecken. Fotos

Well done, Bianca and Lisa

CONGRATULATIONS!!! Wir gratulieren Bianca Wind, 3. Büro und Lisa Tritremmel, 2. Friseur, die beim landesweiten Sprachencontest am 9. Feber 2012 an der PH in Eisenstadt teilgenommen haben. Sie haben in dem Bewerb BS/BMS Englisch den 4. und den 5. Platz (von insgesamt 19) gemacht. Ladies, we are very proud of you!!!

Ergebnispräsentation der 2. Koch/a 

Der Lehrplan der Köche sieht in der Praktischen Arbeit Speisen von Kalten Vorspeisen bis hin zu Süßspeisen vor. Die Schülerinnen und Schüler dieser Klasse präsentieren hier eine Auswahl von umgesetzten kreativen Gerichten und laden zum Nachkochen ein. Guten Appetit! Fotos...

Sag's Multi Redewettbewerb

Wir gratulieren unseren beiden Schülern, Saranda Berbati und Remzi Dervishaj, zur Teilnahme am Bundesfinale des Redewettbewerbs "Sag's Multi" . Sie mussten vor einer Jury eine Rede in ihrer Mutter-sprache Albanisch und in Deutsch halten. Remzi Dervishaj ist einer der 15 Gewinner einer Reise in eine Europäische Stadt und eines Rhetorikseminars. 

Nachwuchsbäcker/innen auf Besuch

Die Vorschulklasse aus der Volksschule Eisenstadt hat in der Vorweihnachtszeit die Bäckerlehrlinge an der Berufsschule besucht, um gemeinsam Kekse zu backen. Die jungen angehenden Bäckerinnen und Bäcker waren mit Begeisterung bei der Sache. Fotos...

Sag's Multi - Regionalausscheidung

Am 16. Jänner 2012 nehmen erstmals Schülerinnen und Schüler mit nicht deutscher Muttersprache das erste Mal am mehrsprachigen Redewettbewerb "Sag's multi" in Wien teil. Ziel ist, das sprachliche Können sowohl in der deutschen als auch in ihrer Muttersprache unter Beweis zu stellen. Mehr Informationen hier...

Dank und Anerkennung

Im Rahmen eines Festaktes wurden, für den Einsatz im Rahmen von EU-Projekten, vom Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates Frau BDS Mag. Anna Karlicek, Frau BOL Eveline Kopp und Herr VL Gottfried Pingitzer mit "Dank und Anerkennung" ausgezeichnet.

Gesunde Jause

Am 2. Dezember organisierte die 1.EA/a Klasse eine gesunde Jause. Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern der LBS Eisenstadt, insbesondere bei den Bäckerinnen und Bäckern, für die tatkräftige Unterstützung. Der stolze Betrag von 340 € wird an das Kinderdorf Pöttsching und das St. Anna Kinderspital gespendet. Fotos... 

Rhethorikseminar im Internat

In Kooperation mit der Schülerunion Burgenland organisierte der Internatssprecher im Rahmen des Freizeitprogrammes ein Rhethorikseminar für interessierte Schülerinnen und Schüler, die dieses Angebot gerne angenommen haben.

Fotos...

Fünfzig Schülerinnen und Schüler der Berufsschule Eisenstadt dürfen am 13. Jänner 2012 beim Lehrlingstag am Kulm teilnehmen. Es gab dazu eine Promotiontour des Skisprungweltcupsiegers von 1979/80 Hubert Neuper durch Österreich. Er fand sich bei LH Hans Niessl ein und hat die Lehrlinge zu diesem Event eingeladen.

Tourismuslehrlinge als Glücksbringer

 

Im Rahmen einer Pressekonferenz wurde die Aktion "Glücksbringer" an der Berufsschule Eisenstadt vorgestellt. Diese Aktion soll dazu beitragen, mehr Lehrlinge für den Tourismus zu gewinnen. www.gluecksbringer.cc

Bericht zum Thema ORF Text

 

Bei dieser Gelegenheit wurde auch die neue Unterrichtsform des komptenzorientierten Unterrichtes vorgestellt und die Einführung des Unterrichtsgegenstandes Berufsbezogenes Italienisch.

BS Eisenstadt unterstützt die Aktion "Fairer Nikolaus" für Straßenkinder in Kenia

 

"Die Welt ein Stück gerechter machen" - das ist der Kern der Botschaft des Heiligen Nikolaus von Myra. Fotos...

Fachprüfungen zum Bauproduktefachberater

Einzelhandelslehrlinge im Fachbereich Bauprodukte erbringen an der Berufsschule Eisenstadt vor der Lehrabschlussprüfung einen Leistungsnachweis dafür, dass sie die Berechtigung erlangen den Titel "Bauproduktefachberater" zu tragen. Fotos

Fitnesscheck in der Berufsschule Eisenstadt

 

Schüler und Schülerinnen der 1.EH, 3.EA, 1.Bu/a, 3.Bu/a nahmen am Fitnesscheck (in Kooperation mit dem ASKÖ) teil. Aus diesem Anlass veranstaltete die 3.Bu/a eine Infoveranstaltung und erstellte Fitnessübungen für den Arbeitsplatz. Weitere Infos finden Sie hier...

Junior Sales Champion in Salzburg

 

Sehr erfolgreich haben sich die beiden Lehrlinge Manuela Knopf und Sonja Gamperl beim Junior Sales Champion geschlagen. Die beiden Lehrlinge der Firma Hofer absolvierten bravourös ihre Aufgaben und gehören so zu den besten Lehrlingen Österreichs. 

PROFIS AM WERK

400 Besucher bei der Lehrlingsmesse

 

Am 21. Oktober 2011 konnten sich mehr als 400 Besucher bei der Lehrlingsmesse an der Berufsschule Pinkafeld von den Leistungen der burgenländischen Lehrlinge überzeugen. Hier gehts zu den Fotos.

Fußwallfahrt nach Loretto

 

Die Schülerinnen und Schüler der 3. Büroklasse haben im Rahmen des Religionsunterrichtes eine Fußwallfahrt nach Loretto durchgeführt. Fotos.... 

 

Deutsche Lehrlinge auf Praxis im Burgenland

 

Sechs Schülerinnen und Schüler aus der Beruflichen Schule Segeberg in Norderstedt absolvierten ein dreiwöchiges Berufspraktikum in burgenländischen Betrieben. Fotos....  

Berufsschule Eisenstadt
Gölbeszeile 10 - 12
7000 Eisenstadt
Tel:  +43 2682 633 03-22
Fax: +43 2682 633 03-30
E-Mail: office@bs-eisenstadt.at

Wochenspeiseplan

Termine 2017/18

Infos zu kompetenzorientiertem Unterricht
Infos zu kompetenzorientiertem Unterricht
Einzige GenderKompetenzSchule des Burgenlandes
Einzige GenderKompetenzSchule des Burgenlandes